Erinnern Sie sich noch an den Wunschbaum?


— News aus dem Rathaus — www.wietmarschen.de —,

Die Vorbereitungen für den diesjährigen Wunschbaum sind in vollem Gange.
Die Weihnachtszeit naht, deshalb bemühen sich auch in diesem Jahr die Nordhorner Tafel e.V., der Arbeitskreis Solidarität mit Flüchtlingen, die Jugendpflege und das Sozialamt der Gemeinde Wietmarschen, um Kindern aus sozial schwächeren Familien eine Freude zu bereiten.

Die Weihnachtsaktion funktioniert wie folgt:
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Nordhorner Tafel und der Jugendpflege befragen alle Kinder der Tafel vor Weihnachten nach Ihren Wünschen (im Wert von 15 €). Diese Arbeit nimmt mehrere Wochen in Anspruch. Alle Wünsche werden auf Wunschzetteln notiert, mit Vornamen und einer zusätzlichen Kontrollnummer versehen.

Die Wunschzettel werden dann an den Weihnachtsbaum im Rathaus der Gemeinde Wietmarschen aufgehangen. Wer möchte, darf sich einen Wunschzettel vom Baum nehmen und ganz speziell für dieses Kind den Wunsch erfüllen. Bitte geben Sie im Bürgerbüro Bescheid, wenn sie einen Wunschzettel abnehmen. Die Geschenke werden nach dem verpacken zurück unter den Baum gelegt, bzw. im Bürgerbüro abgegeben.

Wann die Wunschzettel am Weihnachtsbaum hängen und abgeholt werden können, steht noch nicht fest. Sobald es Neuigkeiten darüber gibt, erfahren Sie es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.