Dorfkirmes


Dorfkirmes mit neuem Konzept
 
In wenigen Wochen findet in Wietmarschen wieder die jährliche Kirmes statt. Da es für kleine Orte immer schwieriger wird, größere Fahrgeschäfte für derartige Veranstaltungen zu binden, wurden bereits seit Längerem in einem Arbeitskreis Ideen für die Wietmarscher Kirmes gesammelt und ein neues Konzept entwickelt. In dem Arbeitskreis sind neben der Werbegemeinschaft Wietmarschen weitere Wietmarscher Vereine und Gruppen vertreten, die alle dazu beitragen möchten, die Kirmes in Wietmarschen zu halten. Folgende Vereine und Institutionen machen sich bislang für „Die etwas andere Dorfkirmes“ stark:
Heimatverein, KLJB, Kolpingfamilie, Musikverein, Schützenverein, Sportverein sowie Kirchengemeinde und Gemeinde Wietmarschen.
Die jetzt auf 2 Tage komprimierte Kirmes beginnt am Samstag, 30. September um 15:00 Uhr mit einem Eisstockschießen für Kids von ca. 10 bis 15 Jahren. Hierzu können sich Gruppen von mindestens 4 Kindern und Jugendlichen bei Holger Hackmann, Tel. 05925 994421, kostenlos anmelden. Ab diesem Zeitpunkt starten auch die Schausteller die Fahrten mit den Karussells und eröffnen ihre Verkaufs- und Animationsstände. Ab 17:00 Uhr findet dann wieder das Eisstockschießen-Turnier für die Erwachsenen bei Musik und Open-Air-Feeling statt. Ebenso lädt die Erdinger Hütte vor der Gaststätte Bauschulte zum Verweilen ein.
Am Kirmessonntag wird dann ab 15:00 Uhr ein buntes Programm geboten, wobei in diesem Jahr einige neue Highlight hinzukommen werden. Auf der riesigen, aufblasbaren Hindernis-Hüpfburg „XXXL Big Power Run“, die etwa 30 Meter lang ist, können sich alle Kids bis ca. 15 Jahren so richtig austoben. Außerdem finden ein Seifenkistenrennen (siehe Seite 4) sowie zwei Turniere im „Menschenkicker“ statt. Mannschaften mit mindestens 5 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Alter von 7 bis 10 Jahren bzw. von 11 bis 15 Jahren spielen dabei die Meister aus. Konrad Klüsener nimmt hierfür die Anmeldungen der Mannschaften entgegen (E-Mail: konrad_kluesener@web.de, Mobil: 0174 9555654 auch WhatsApp).
Auf einer Bühne wird es am Sonntagnachmittag einen musikalischen Leckerbissen geben. Der Musikverein Wietmarschen wird die Besucher mit einem Konzert erfreuen und zum Zuhören, Mitsingen und Schunkeln herzlich einladen.
Außer dem Eisstockschießen für die Erwachsenen sowie den Angeboten der Schausteller sind die Aktionen für die Teilnehmer kostenlos. Dieses ist nur möglich, da sich die Kooperationspartner nicht nur inhaltlich und mit Manpower, sondern auch finanziell am neuen Konzept der Kirmes beteiligen.
Während des Sonntagnachmittages lädt der Wietmarscher Heimatverein herzlich zur großen Kaffee- und Kuchentafel ins Packhaus ein. Hier können sich die Besucher in gemütlicher Atmosphäre stärken.
Zum Abschluss der Kirmes werden am Sonntagabend gegen 18 Uhr die Gewinner der Wettbewerbe geehrt und es findet die Verlosung von 10 Präsentkörben statt. Danach sind wieder alle Besucher herzlich zu einer Freigetränkeaktion eingeladen.